Visa steigert Krypto mit einer Reihe von Kooperationen und fügt Bitcoin (BTC) Payments App Fold zum Fast Track-Programm hinzu

Die Crypto Cashback App Fold bringt eine neue Visa-Karte auf den Markt, mit der Benutzer Bitcoin-Prämien anstelle von herkömmlichen Punkten oder Bargeld verdienen können. Die Ankündigung unterstreicht die zunehmende Integration von Visa in führende Unternehmen im Bereich Kryptowährung, die herkömmliche Kredit- und Debitkarten als Brücke verwenden, um neue Kunden zu erreichen, die Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte erwerben, speichern oder ausgeben möchten.

Fold hat sich dem Fintech Fast Track-Programm von Visa angeschlossen, mit dem das in San Francisco ansässige Crypto-Startup eine Visa-Karte mit Co-Branding anbieten kann

Mit der neuen Fold-Karte können Verbraucher Bitcoin bei jedem mit der Karte getätigten Kauf zurückerhalten. Will Reeves, CEO von Fold, sagt, dass die Karte eine Veränderung hier darstellt, da die Verbraucher die Möglichkeit haben werden, Bitcoin, die führende Kryptowährung, aufzubauen und zu halten.

„Die Leute sind momentan nicht daran interessiert, Bitcoin auszugeben, sondern daran, es zu akkumulieren. Wenn die Leute Bitcoin noch nicht als Geld verstehen, werden sie es sicherlich als bessere Belohnung verstehen. “

Bitcoin

Reeves argumentiert, dass Fold-Kunden einen deutlichen Vorteil haben werden, wenn sie Bitcoin anstelle von Flugmeilen, Treuepunkten und anderen Prämienprogrammen sammeln

„Da Bitcoin kein Ablaufdatum hat, können die Prämien verwendet werden, um die Kosten für den nächsten Einkauf eines Verbrauchers auszugleichen, der gespeichert oder zurückgezogen wird. Dies gibt den Verbrauchern Freiheit und Flexibilität. Verbraucher können ihre Bitcoin-Prämien auch ausgeben, indem sie Geschenkkarten auf Fiat-Basis für Einzelhändler in der Fold-App kaufen, die sie bei ihrem nächsten Einkauf verwenden können, oder den Wert wie auf einem Sparkonto ansammeln lassen.

Zu den wichtigsten Unternehmen und Einzelhandelsmarken im Fold-Netzwerk gehören Amazon, Airbnb, Delta Airlines, Uber, Nike, Starbucks, Nintendo eShop, LL Bean, Domino’s und Burger King.

Der Zahlungsriese Visa setzt seine Zusammenarbeit im Kryptoraum mit bemerkenswerten Projekten fort. Im Februar brachte die führende Krypto-Börse Coinbase ihre Visa-basierte Coinbase-Karte auf den Markt, mit der Benutzer Top-Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether und Litecoin ausgeben können. Binance hat letzten Monat seine Visa-Debitkarte enthüllt .